Eintrag vom 23. Januar 2020

Mit der VEMA-Akademie betreibt die Versicherungsmakler Genossenschaft VEMA eG seit 2015 eine der erfolgreichsten Fort- und Weiterbildungseinrichtungen der deutschen Versicherungsbranche

 


Karlsruhe, 07. Januar 2019 – Mehr als 22.000 Makler und Mitarbeiter der VEMA-Partner- und Genossenschaftsbetriebe profitieren von einer Vielzahl hochwertiger, IDD-konformer und kostenloser Schulungen zu allen branchenrelevanten Themenkomplexen.

Andreas Brunner, Vorstand

Andreas Brunner – Vorstand der VEMA eG und Leiter der Akademie – betont, dass bei VEMA-Seminaren und Workshops grundsätzlich der Praxisbezug im Vordergrund stehe. „Unsere Themen werden von Maklern für Makler ausgewählt und orientieren sich eng an aktuellen Problemstellungen des betrieblichen Alltags. Wichtig ist, dass Qualität und thematische Ausrichtung der Inhalte zu den Anforderungen unserer Makler passen.“ Diese konsequente Fokussierung auf die alltägliche Berufspraxis ist einer von vielen Gründen, warum sich die Angebote der VEMA-Akademie im Geschäftsjahr 2019 weiterhin wachsender Beliebtheit erfreuten – was sich sowohl in den hervorragenden Seminar-Bewertungen von durchschnittlich 1,45 (Schulnoten) als auch in den stetig steigenden Teilnehmerzahlen widerspiegelt.

So war das Auditorium 2019 mit 140.469 Teilnehmern fast 30 Prozent größer als im Jahr zuvor. Dabei findet sich der größte Anteil der Zuwächse im Bereich computergestützter Seminare. Während 2018 insgesamt noch 97.550 Teilnehmer Video- und TV- Schulungen besuchten, stieg die Zahl 2019 um rund 25 Prozent auf 127.321. Selbstgesteuertes E-Learning liegt dabei besonders im Trend: 74.451 Makler und Versicherungsfachkräfte nutzten im Jahr 2019 Schulungsangebote der VEMA-Mediathek. Das entspricht einem Zuwachs von 24.084 Teilnehmern im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und zeugt vom zunehmenden Bedarf an fachlich fundierter, rund um die Uhr abrufbarer Weiterbildung.

Für 2020 ist der weitere Ausbau des Bildungsprogramms, auch im Bereich der Präsenzveranstaltungen, geplant. So initiiert die VEMA-Akademie mit dem erstmals Ende Januar 2020 in Fulda stattfindenden VEMA-Cyber-Versicherungs-Kongress eine Plattform für Information, Weiterbildung und Gedankenaustausch rund um das brandaktuelle Thema der gewerblichen Cyber-Versicherungen. Vorträge, um die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter zu wecken, aktive Abwehr von Cyber-Schäden oder die Analyse von Bedrohungsszenarien gehören beispielsweise zum umfangreichen Programm der Veranstaltung. Auch auf den VEMAtagen, am 6. und 7. Mai 2020 in Kassel, erwartet interessierte Zuhörer wieder ein umfangreiches Seminarangebot mit hochkarätigen Dozenten und Fachleuten zu wichtigen Themen der Versicherungsbranche.

Die 1997 gegründete Versicherungsmakler Genossenschaft eG (VEMA eG) mit Hauptsitz in Heinersreuth ist Deutschlands größter genossenschaftlicher Verbund von Versicherungsmaklern. Sowohl den rund 3.350 angeschlossenen Maklerbetrieben mit ihren 22.000 Mitarbeitern als auch den zahlreichen Kooperationspartnern auf Seiten der Versicherer bietet das Unternehmen umfangreiche Services und Mehrwerte.

PDF & Drucken
Blog