Eintrag vom 3. November 2020

Die Teilnehmerzahl im vergangenen Jahr 2019 war mit 140 000 sehr stark gestiegen. Kann diese Zahl in einem Jahr, wie wir es 2020 mit vielen Einschränkungen erleben, erreicht werden?

 

Mit umfassenden, immer wieder auf die Situation abgestimmten Hygienekonzepten und deutlich reduzierter Teilnehmerzahl in den Workshops, haben wir viele Höhen und Tiefen erlebt. Insgesamt wurden große Anstrengungen unternommen, um die Gesundheit von Auditorium, Dozenten und Mitarbeitern zu schützen.

VEMA-Akademie, Karlsruhe

Für Andreas Brunner, Leiter der VEMA-Akademie, ist es eine spannende Herausforderung, gemeinsam mit den Referenten die Kurse inhaltlich an die neuen Bedingungen anzupassen. „Wie stellen wir uns auf die veränderten Bedingungen ein? Ausschließlich TV-Sendungen und Online-Schulungen anzubieten, ist für uns keine Alternative.“

Parallel dazu baut die VEMA eG auch ihr zukunftsweisendes Angebot im Bereich intermediales Lernen weiter aus. Zusätzlich zum bereits 2020 eingeführten Zertifikatslehrgang Geprüfter Consultant im Maklerbüro kann ab Juni 2021 der Kurs Geprüfte Beratungs- und Serviceprozesse gebucht werden. Zertifiziert werden beide Lehrgänge vom international renommierten Steinbeis-Institut. Technische Basis der intermedialen Seminare auf der neuen VEMA-Lernplattform ist ein Blended-Learning-System. Es ermöglicht den Teilnehmern die flexible zeitliche Einteilung der Lerneinheiten und ist ideal für eine berufsbegleitende Weiterbildung.

Die VEMA Akademie läuft im Jahr 2020 in allen Bereichen ausgesprochen gut, die Nachfrage ist sehr hoch. Nach den bis September erreichten Zahlen darf davon ausgegangen werden, dass die Teilnehmerzahl in diesem Jahr die des Vorjahres deutlich übersteigen wird.

 

PDF & Drucken
Blog