Eintrag vom 24. November 2020

(c) VEMA eG

Damit sich ein Dienstleister fortwährend positiv entwickeln kann, muss er wissen, wo er steht und was die Geschäftspartner brauchen. Die VEMA führt daher alljährlich eine Zufriedenheitsumfrage unter den angeschlossenen Maklerbetrieben durch.

 

Von allen angeschlossenen Maklerfirmen hat die Genossenschaft in diesem Jahr 1711 Rückantworten erhalten. Dies zeugt vom nachhaltig hohen Vertrauen der Maklerkollegen in die VEMA. Neben einer Schulnotenbewertung der verschiedenen Servicebereiche und der Belegschaft wurde auch um potenzielle Optimierungsanregungen gebeten. In 1107 Kommentaren wurde diesem Aufruf gefolgt.

Bei den Bewertungen erhielt die VEMA 2020 die besten Noten seit ihrem Bestehen.

Gesamtqualität

Versicherungsprodukte und -konzepte: 1,53 (1,58 im Vorjahr)
VEMAextranet und technische Leistungen: 1,64 (1,7)
Weiterbildungsangebote der VEMA-Akademie: 1,47 (1,54)
Unterstützung in der Unternehmensführung: 1,76 (1,83)
Die technische Unterstützung der VEMA sowie die Deckungskonzepte und Kundenbroschüren sind unverzichtbare Bestandteile unserer täglichen Arbeit.
(Christine Beckmann, we4you Versicherungsmakler GmbH)

Die bereits vorhandenen technischen Lösungen, die VEMA ihren Maklern zur Verfügung stellt, wurden hoch gelobt und als wertvolle Arbeitserleichterung bewertet – so beispielsweise die Schnittstellen aus dem Maklerverwaltungsprogramm, die eigenen Tarifrechner, das Bestandsübertragungs- und Kampagnentool sowie die digitale Unterschrift. Im Hinblick auf die besonderen Umstände des Jahres erfuhr auch das Online-Beratungstool VEMA-Live, das mit Weitblick bereits vor ein paar Jahren eingeführt worden war, immensen positiven Zuspruch. Weiteren Bedarf sah die Maklerschaft unter anderem in Bezug auf eine weitere Verknüpfung der verschiedenen Dienste, um dadurch mehr Automatismus zu gewährleisten. Die geäußerten Wünsche sind bei der Konzeption des agilen Digitalisierungsprojekts VEMAdata größtenteils bereits berücksichtigt worden und werden mit der fortschreitenden Realisierung des Projekts schrittweise umgesetzt. Für den maximalen Nutzen muss alles „aus einem Guss“ sein, damit die einzelnen Komponenten perfekt ineinanderpassen. Daran arbeitet die IT der Genossenschaft.

Das Angebot der VEMA ermöglicht uns eine effiziente Abwicklung des privaten SHU-Geschäftes. Die Rechner und Deckungskonzepte sind marktführend. Im gewerblichen Sachgeschäft macht der VEMA-Klauselbogen Policen für den VN bequemer
(Matthias G. Knitschke, AleaLux GmbH)

Das Produktmanagement der VEMA konnte bei der Weiterentwicklung der eigenen Deckungskonzepte sowie bei den verschiedenen Sondervereinbarungen, die mit Versicherern zu deren Standardprodukten geschlossen worden sind, weitere Sprünge nach vorne machen. Dies wurde von den befragten Maklern entsprechend honoriert. Wünsche und Desiderate gehen hier vor allem in Richtung schwierig in Deckung bringbarer Risiken, wie beispielsweise Selbstfahrer-Vermietfahrzeuge. Doch auch hier ist VEMA bereits aktiv und in ersten Verhandlungen.

Die Weiterbildungsangebote sind sehr umfangreich und beinhalten immer aktuelle Themen. Wir wären ohne VEMA nicht dort, wo wir jetzt sind. VEMA ist für uns mittlerweile unverzichtbar
(Petra Brinkmann, Agentur Kröll GmbH Finanz- und Versicherungsmakler)

Auch beim Weiterbildungsangebot der Genossenschaft fiel die Benotung traumhaft aus. Egal, ob online oder – soweit in diesem Jahr darstellbar – als regionale Workshops: Es wurde viel Lob verteilt. Die Weiterbildungsverpflichtung werde dank VEMA zum Weiterbildungsvergnügen, so die einhellige Meinung. Bereichert werden könne die Auswahl aber noch durch vertiefende, auf dem bestehenden Angebot aufbauende Kurse. Mit verschiedenen Fachberaterlehrgängen (Zertifikatslehrgänge) wurden auch in diese Richtung bereits erste Schritte unternommen.

Ich finde, VEMA macht einen außerordentlich guten Job – gerade auch in Corona-Zeiten. Wir arbeiten sehr gerne mit VEMA. Bei Gewerbe und Industrie ist allerdings noch Luft nach oben.
(Michael Rath, NRC Assekuranz-Makler GmbH)

In der Unternehmensoptimierung konnten neben dem vorhandenen Angebot – wie etwa der Verbundzertifizierung – viele Hilfestellungen rund um die betrieblichen Herausforderungen geliefert werden, die die Corona-Pandemie mit sich brachte. Für diese Unterstützung in schwieriger Zeit wurde viel Dankbarkeit zum Ausdruck gebracht.

Die Zusammenarbeit mit den VEMA-Mitarbeitern ist absolut hervorragend. Man erhält immer schnelle und kompetente Antworten. Um Probleme wird sich gekümmert; es ist immer wieder eine Freude!
(Jörg Barden, Barden Versicherungsmakler GmbH)

Auch die Personen, die hinter der VEMA stecken, wurden noch nie besser bewertet

Zuverlässigkeit und Kompetenz …

… der VEMA-Geschäftsführung: 1,46
… der VEMA-Mitarbeiter: 1,47

 

„Geduld“, „Hilfsbereitschaft“, „Fachkompetenz“, „Zuverlässigkeit“ sind oft genannte Begriffe im Zusammenhang mit dem VEMA-Team an beiden Standorten. Bisweilen zeigte man sich beinahe verwundert, dass das hohe Service-Level angesichts des rasanten Personalwachstums auf inzwischen rund 150 Mitarbeiter so solide gehalten werden konnte. Hier zahlt sich aus, dass VEMA den internen Qualitätskriterien treu bleibt und Wert auf fachliche Qualifikation legt. Qualität bewährt sich letztendlich immer. Über die Gesamtnote von 1,55 freuen sich sowohl Geschäftsleitung als auch Team der Genossenschaft sehr und danken den Maklerkollegen.

Als Resümee der diesjährigen Umfrage darf konstatiert werden, dass der kontinuierliche Verbesserungsprozess innerhalb der VEMA auf einem sehr guten Kurs ist. Die vorhandenen Angebote treffen sprichwörtlich den Nerv der Maklerkollegen. Wo zusätzlicher Bedarf an Technik, Produkten oder Sonstigem gesehen wird, ist VEMA bereits am Ball. Das zeigt, dass die Genossenschaft „von Maklern für Makler“ noch immer fest in der eigenen Community verwurzelt ist, Notwendigkeiten sowie Bedarf sehenden Auges erkennt und entsprechend handelt. Nur so kann Nachhaltigkeit geschaffen werden – Nachhaltigkeit im Wert der Zusammenarbeit für die Maklerkollegen und Nachhaltigkeit in der Zuverlässigkeit, diesen dauerhaft Mehrwerte zu schaffen. „Von Maklern für Makler!“ Dies ist seit Jahren der gelebte Leitsatz Deutschlands größter Versicherungsmaklergenossenschaft.

 

PDF & Drucken
Blog